Home | english | Impressum | Sitemap

bwHPC-C5: Coordinated Compute Cluster Competence Centers

Die Ziele des Projekts bwHPC-C5 sind die Koordination einer hochschulübergreifenden Unterstützung für die Nutzer der baden-württembergischen Hochleistungsrechner und die Verwirklichung der dafür erforderlichen Maßnahmen.

Das Projekt bwHPC-C5 ist keine Einzelinitiative, sondern Bestandteil des aktuellen Umsetzungskonzepts "bwHPC" für das Hochleistungsrechnen (HPC) in Baden-Württemberg. Finanziert wird bwHPC-C5 durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden Württemberg . An der Umsetzung sind die Universitäten Freiburg, Heidelberg, Hohenheim, Konstanz, Mannheim, Stuttgart, Tübingen und Ulm, das Karlsruher Institut für Technologie sowie die Hochschule Esslingen und die Hochschule für Technik Stuttgart beteiligt.

Phase 1 des Projekts lief 30 Monate (01.07.2013 bis 31.12.2015) - Phase 2 wurde durch ein DFG-Gutachtergremium für weitere 30 Monate Laufzeit positiv beschieden, beginnend ab dem 01. Januar 2016.

2015

Dez'2015: Start bwForCluster MLS&WISO Produktionsteil

Im November 2015 ging der Produktionsteil des bwForClusters MLS&WISO in Betrieb. Seit dem können Nutzer aus dem Land das System für Ihre Forschungsvorhaben im Bereich Molekulare Lebenswissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften nutzen. Informationen zum Zugang und zur Nutzung des Clusters finden Sie im bwHPC-Wiki unter bwForCluster MLS&WISO Produktionsteil.

Nov'2015: bwHPC-Cluster @ TOP500

In der aktuellen TOP500-Liste, die im November 2015 auf der Super-Computing '15 in Austin veröffentlicht wurde, sind verschiedene HPC-System aus Baden-Württemberg enthalten. Der Produktionsteil des bwForCluster MLS&WISO in Heidelberg/Mannheim erreichte mit 291,3 TFLOP/sec den Platz #343. Der Entwicklungsteil des bwForCluster MLS&WISO (Heidelberg) ist auf Platz #462. Der bwForCluster CompChem (Ulm) belegt mit 217,9 TFLOP/sec den Platz #471.

Okt'2015: Rückmeldung über Veröffentlichungen

Bitte melden Sie uns jede Publikation, die mit Hilfe der bwHPC-Ressourcen erreicht wurden, einfach per E-Mail. Für mehr siehe http://www.bwhpc-c5.de/wiki/index.php/Category:Acknowledgement.