Home | english  | Impressum | Sitemap

bwHPC-Cluster und -Speicher

Den Wissenschaftsgemeinden in Baden-Württemberg stehen verschiedene Cluster- und Speicherressourcen zu Verfügung. Die Zuordnung eines wissenschaftlichen Rechenvorhabens zu einem Rechencluster erfolgt fachspezifisch und abhängig von den Anforderungen und der Skalierbarkeit der verwendeten Simulationssoftware. Bei der Ressourcenwahl stehen die bwHPC-Kompetenzzentren der Ebene 3 beratend zur Seite.

Clusterressourcen: bwHPC-Cluster

Derzeit stehen folgende Cluster zur Verfügung:

Leistungsebene 3 (= bwHPC-Cluster):

 

Für Nutzer mit sehr großen Ressourcenanforderungen and entsprechend hochgradig parallelisierten Anwendungen stehen folgende Cluster höherer Leistungsebene zur Verfügung:

Leistungsebene 2:

Leistungsebene 1/0:


Speicherressourcen: bwFileStorage

Der Dienst bwFileStorage bietet den HPC-Nutzern der Universitäten und Hochschulen in Baden-Württemberg Zugang zu einem zentralen Datenspeicher der Large Scale Data Facility (LSDF), welcher am Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) betrieben wird. Weitere Informationen zu diesem Landesdienst sind hier nachzulesen.